Solidarität mit dem Resist to Exist

Der Ärger mit den Behörden nimmt leider weiter seinen Lauf.

Ganz viel Solidarität und Stärke von uns an das Resist to Exist!
https://resisttoexist.de/wp/resist-to-exist-2019-in-kremmen-auf-der-kippe-warum-wir-vor-das-verwaltungsgericht-potsdam-ziehen/

Das Bild wurde ganz gemein vom Resist to Exist geklaut! ;)

Shirts?

Bock auf ein Festivalshirt?
Gebt uns mal bitte Feedback, ob ihr Interesse dran habt oder eher weniger

Die T-Shirts sehen wie auf den Bild aus.
Neben T-Shirts wirds auch Taschen und Aufnäher geben

Plastic Bomb

 

 

Wusstet ihr schon dass das Plastic Bomb Fanzine einen kleinen Eintrag auf deren Homepage über unser gemacht haben?

https://www.plastic-bomb.eu/wordpress/?p=2200

 

Musikalische Überbrückung die 11. ...

 

 

Heute gibts mal keine neuigkeit, sondern nur etwas Musik von KOTZREIZ welche bei uns Samstag spielen:

Wenn ihr das ganze nicht verpassen wollt und gleichzeitig Geld sparen wollt könnt ihr euch hier schon einmal ein Ticket sichern:
https://tickets.ujzpeine.com/refuse/

Aftershow

Ihr Lieben & Feierwütigen,

es wird an beiden Festivaltagen jeweils ein Aftershowprogramm geben 🕺🎶

Am Freitag (26.7.) gibt's 80er+90er Discohits und Evergreens des letzten Jahrhunderts von DJ Red K aus Börlin.
Checkt den coolen Dude mal hier aus:
https://www.facebook.com/djredk/
http://redk.blogsport.de/
https://www.mixcloud.com/dj_red_k/

Am Samstag (27.7.) werden euch DJ Guildo x Korn & DJ Ouzo x Jürgens mit ordentlich Punk, HC, Wave und Promille einheizen.

Toll toll, schön toll!

Bis bald, ihr Räudigen

Band Aufteilung

Hier mal ein paar Infos welche Band eigentlich an welchem Tag spielt

Freitag:
Deutsche Laichen,
Subhumans,
Eat the Bitch,
Es war Mord,
Alarmsignal,
Orrängättang,
Listix

Samstag:
Popperklopper,
Asta Kask,
Die schwarzen Schafe,
Vladimir Harkonnen,
100 Blumen,
Spit Pink,
Kotzreiz,
Killbite,
Zunder

Tickets gibts weiterhin unter:
https://tickets.ujzpeine.com

Küsschen
eure Refuse Crew

Plakate, Flyer etc.

Ihr lieben da draußen, wir brauchen eure Hilfe beim Plakatieren und Flyern!
Ihr meint eure Stadt, JUZ, AJZ, AZ aber auch euer Zimmer könnte ein paar neue Plakate gebrauchen? Sagt einfach bescheid und wir schicken euch gern ein paar Plakate zu!
Wir haben A1 und A2 Plakate im Angebot

Vielen ♥-Dank für euren Support!

PS. Die Bestellungen werden jetzt wieder schneller abgearbeitet

PPS. Chester (Der Kater) wird natürlich nicht mitversendet

Im Archiv gefunden

Zu dem Thema selbstverwaltete Zentren haben wir hier ein interessantes Fundstück aus dem Archiv.
Das UJZ Peine in den 80ern, quasi noch in seinen Kinder-Punker-Schuhen..

Wer hätte wohl damals gedacht das wir dieses Jahr das 35jährige Bestehen feiern? 🙂
Vieles ist noch immer aktuell, es lohnt sich die Hürden auf sich zu nehmen.
In diesem Sinne: Freiräume erkämpfen!

 

35 UJZ Peine, solidarität mit anderen AZ's, AJZ's....

Das UJZ Peine wird in diesem Jahr 35 Jahre alt und gehört damit zu den ältesten selbstverwalteten Häusern hier. Das ist ein Grund zu feiern! 🥳
Zu diesem Jubiläum wollen wir uns mit den vielen autonomen und selbstverwalteten Zentren solidarisieren die unser Leben so viel schöner und erträglicher machen und die Entfaltung der Szene in dieser Form überhaupt erst ermöglichen.

Leider gibt es bei vielen Projekten gar Nix zu feiern. Ihnen steht das Wasser bis zum Hals oder sie sind leider schon Geschichte. Die Gründe dafür sind vielfältig beschissen. Ein großer Faktor ist die fortschreitende Gentrifizierung der Städte. Sie führt dazu, das Platz für Freiräume oder auch dringend benötigter, bezahlbarer Wohnraum dem kapitalistischen Wahn Alles „aufzuwerten“ und möglichst viel Profit aus Immobilien und Flächen zu schlagen zum Opfer fällt. Lebensraum und vielfältige, unkommerzielle Kultur werden marginalisiert und den Städten wird so genau das genommen was sie lebendig und lebenswert macht. Das ist tottraurig und jede Gelegenheit sich dem in den Weg zu stellen sollte genutzt werden. Hört euch um, unterstützt Projekte um Gebäude oder Flächen für Wagenplätze z.B. durch Kauf dauerhaft für die Szene zu sichern und werdet laut. Freiraum- und Anti-Gentrifizierungsdemos gibt es inzwischen (leider) fast in jeder Stadt.

Doch auch der Alltag in selbstverwalteten Häusern kann kräftezehrend sein. All diese Freiräume laufen nicht von selbst. Viele Menschen engagieren sich Tag für Tag, um die schöne Vielfalt von Konzerten, Parties und sonstigen Veranstaltungen zu ermöglichen und vor Allem auch Raum für unabhängige politische Arbeit zu schaffen, die wir überall genießen können. Das ist nicht selbstverständlich. Erstmal ein großes Dankeschön dafür! 💕 Aber das ist nicht so einfach wie es vielleicht scheinen mag. Nervenaufreibende bürokratische und finanzielle Hürden sind in fast jedem Projekt an der Tagesordnung und auch der tägliche Betrieb ist viel Arbeit. Fast immer gibt es nicht genug aktive Helfer*Innen. Da könnt ihr euch einbringen, wenn ihr es nicht sowieso schon tut. Jedes Haus, jeder Raum, jedes Projekt freut sich wenn interessierte Menschen kommen und Unterstützung anbieten. Und es gibt viel Neues zu entdecken, also Arsch hoch und mitmachen D.I.Y. or die!
Jede*r kann etwas tun. Engagiert und organisiert euch, supportet eure Zentren und geht mehr auf Konzerte.
Vor der eigenen Haustür und Überall!

Musikalische Überbrückung die 10. ...

Musikalische Überbrückung die 9. ...

Ro(h)rpost Magazin

 

Liebe Kinder,

der saumäßig tolle Torben (Turbotorben Rohrpostfanzine) hat ein 90 minütiges und
großartiges kleines DIY-Videoformat auf die Beene gestellt und hat uns im Zuge
dessen interviewt. Neben dem UJZ kommen einige aktuelle Kapellen drin vor, sowie
einige DIY Festiivals die dieses Jahr noch anstehen.
Auch gibt es eine sehr charmante Führung durch die Stadt Wittmund

Danke dir, Torben

PS: Unser Interviewteil kommt ca. ab Minute 48. Es lohnt aber alle mal sich das komplette Ding reinzufahren

Solidarität mit der Fusion

WICHTIG:
Was Polizei und Behörden derzeit beim Fusion Festival versuchen betrifft uns alle! Zeichnet und teilt die Petition für die Freiheit von Kunst und Kultur! 🚀
https://kulturkosmos.de/mitmachen/

Break The Silence Fanzine

 

Hier mal ne leckere Portion Punk für zwischendurch:
Das schicke, ganz neue BREAK THE SILENCE FANZINE is just erschienen. Ein fettes Paket Artikel und Interviews, auch eins mit uns + Tape dazu.
Holt es euch jetzt an eurer Frischtheke!

Musikalische Überbrückung die 8. ...

Musikalische Überbrückung die 7. ...

Gewinnspiel

!! GEWINNSPIEL-GERÄT !!

Weil super-toll-toll und weil wir ahnen wie Socialmedia funktioniert, springen wir erneut auf diesen „teil den Kappes und gewinn Spitzenmäßigkeiten”-Zug auf.

Zu gewinnen gibts: 3 x 2 Eintrittkarten (für beide Tage)

Watt müsster dafür tun?
- So teilet diesen Beitrag öffentlich auf eurer Pinnwand bzw. in eurer Timeline (mit Bild, Text und allem Zipp&Zapp)
- gebt unserer Refuse Crew Seite nen Like
- Ladet eure Freund_Innen und Liebsten zur Veranstaltung ein

Unter allen, die das Ding hier teilen, verlosen wir entsprechend 3 x 2 Freikarten. Is geil, wa?
Nicht zu vergessen, das Gewinnspiel läuft bis zum 18.04.19
Seid emsig!

Liebe,
euer Refuse Team

FB Event: https://www.facebook.com/events/332518850847178/
Homepage: https://refuse-festival.de/index.php/de/
Refuse Crew: https://www.facebook.com/refusecrew/

Musikalische Überbrückung die 6. ...

Musikalische Überbrückung die 5. ...

Versand beginn

Der Versand und Download unserer Tickets hat neulich begonnen!

Wenn Ihr ein Hardticket wollt, dann beeilt euch, denn davon gibt es nur eine kleine Auflage!
Danach gibt es nur noch E-Tickets

Tickets bekommt ihr unter: https://tickets.ujzpeine.com

TOP