15 Jahre Nexus

Der Kater ist noch spürbar, aber das war’s wert!
Die Refuse Crew konnte gestern kein sonntägliches Band-Posting raushauen, weil wir ein produktives Planungswochenende mit zwei Tagen Geburtstagsfeierei kombiniert haben 🤪

Unser heißgeliebtes Nexus Braunschweig hat sein 15-jähriges Bestehen gefeiert. Das Nexus ist für einen großen Teil unserer Orga-Crew immer schon ein Ort gewesen, an dem wir genauso gerne aufgewachsen sind, wie auf den Konzerten und Festivals im UJZ Peine, lange noch bevor es das Refuse überhaupt gab. Zudem verbinden uns zu diversen Aktiven und/oder Veranstalter*innen wirklich gute Freundschaften. Einen kurzen Abriss der Anfangsgeschichte nebst einigen Bildern gibt es auf www.dasnexus.de Selbstverständlich sind dort auch alle Termine zu finden. Wer also dem Laden noch keinen Besuch abgestattet hat sollte das wirklich mal ändern ☝️

Wir freuen uns, dass es diesen Freiraum nun schon 15 Jahre gibt und hoffen auf viele weitere!

Unestablished 1993 - Eröffnet 2005 - 50. Geburstag 2055 - Wir werden da sein 😉

Daher noch mal ALLES ALLES GUTE liebes Nexus und Danke für alles!

Mit solidarischen Grüßen und viel Liebe!
Eure Refuse Crew 🥰 😘

PS: Das Bild hier in unserem Posting haben wir ungefragt beim Nexus gemopst 😅

PPS: Hier gibt's schon ein paar Bilder vom Wochenende: Hier Klicken (Facebook)

Acidez

Aufgehorcht, Punkers! Wir sind volle Möhre im Endspurt unserer Bandveröffentlichungen, da müssen wir natürlich richtig einen raushauen:

ACIDEZ

aus dem weit entfernten Mexico besuchen Peine um die Refuse-Bühne zu zerlegen. Nicht schlecht, oder? Muss die Band irgendwem noch vorgestellt werden? Wahrscheinlich weniger. Seit über 15 Jahren entzücken sie mit ihrem Hardcore-Punk / Street-Punk und lassen eure Gesichter als auch eure Nieten strahlen. Sollte irgendwer diese Band tatsächlich bisher verpasst haben, gibt’s hier das klassische Musik-und-Info-Geklicke:

Todeskommando Atomsturm

Ein ätzend grauer, regnerischer Tag. Aber auch ein Refuse-Veröffentlichungs-Sonntag! 🥰 Versuchen wir doch einfach mal mit etwas Melodie euch den Tag zu versüßen. Mit unserer zweiten Band aus München:

TODESKOMMANDO ATOMSTURM

Da ist’s auch schon wieder etwas über zehn Jahre her, dass die Truppe sich gegründet hat. Ein Demo und zwei Alben später dürften sie für die meisten von euch keine Unbekannten mehr sein. Zu hören gibt es modernen, abwechslungsreichen Punkrock mit tollen Melodien und leicht rotzigem Gesang. Textlich passend wird Parolengedresche vermieden, stattdessen werden die politischen Themen mit ‘ner guten Portion Ironie schön klischeefrei verwurschtet. Dass sie ebenfalls ‘ne tolle Live-Band sind darf die Kapelle jetzt auch endlich mal auf’m Refuse beweisen 😊

KlickKlick:
https://www.facebook.com/todeskommando/
https://todeskommando.bandcamp.com/

Nächste Woche geht’s hier weiter,
eure Refuse Crew 😘

MyTerror und CafeSpione

Heute gibt’s für euch wieder zwei Bands auf einen Schlag! Wir beginnen mit:

MY TERROR

Selbige liefern euch ein saftiges Hardcore-Brett ab. Und was für eins! 2019 haben sie ihr zweites Album rausgehauen, durch eine längere Bandpause satte 10 Jahre nach der ersten Scheibe. Eingerostet sind die Düsseldorfer in der Zeit allerdings nicht. Es geht druckvoll und energiegeladen nach vorne, dabei aber auch immer tanzbar. Und genau diese Energie liefern sie auch auf der Bühne ab, wir freuen uns auf den Abriss 🙂

https://www.facebook.com/MTxHC/
https://myterror.bandcamp.com/

Und die zweite Band heute:

CAFESPIONE

SchleimKeim-Coverband? SchleimKeim-Coverband! Eigentlich reicht das doch als Info, oder? Hier gibt’s alle Hits der alten DDR-Kultband live zum mitgröhlen und abfeiern. That’s it!
Viele von euch werden die Band aus Erfurt wahrscheinlich eh kennen, vielleicht auch schon live gesehen haben. Außerdem haben wir alle ja auch schon zu SchleimKeim-Liedern gefeiert, da gibt es echt mal keinen Grund, diese Band zu verpassen! Super-Tipp für Profis: Anerkannte Punkrock-Wissenschaftler empfehlen vorher ‘ne Pulle Pfeffi zu exen!

Herzallerliebst, eure Refuse Crew 🥰

Frontex

Und wir melden uns direkt wieder mit einer sonntäglichen Bandveröffentlichung. Es gibt Deutschpunk, der sich nicht gewaschen hat:

FRONTEX

Viel muss man da nicht mehr sagen, oder? Die Band aus Limburg war ja schon mal bei uns, zudem sind sie auch inzwischen über den Geheimtipp-Status raus. Deutlich von den 80ern inspiriert gibt es hier schnörkellosen Deutschpunk, der einfach roh, direkt und wütend nach vorne geht. Keine Ausreden! Noch zwei lauwarme Bierbüchsen gekrallt und ab zur Bühne!

https://frontexpunk.bandcamp.com/
https://soundcloud.com/frontexpunk

“Punk ist noch lang nicht tot, denn wir glauben an DIY”
eure Refuse Crew 🥰

Tickets. Tickets? TICKETS!

Kauf den Punkrock!

Unser Vorverkauf für’s Refuse 2020 startet heute! Auf https://tickets.ujzpeine.com/refuse-2020/ könnt ihr die Tickets jetzt schon mal vorbestellen. Der Versand erfolgt nach der Bekanntgabe aller Bands!

Punk bedeutet Veränderung? Schon, aber nicht beim Preis. Da sind wir gerne mal etwas konservativ und hauen die Karten wieder so günstig wie letztes Jahr raus:

VVK beide Tage: 23€
VVK Freitag: 14€
VVK Samstag: 16€

Also auf zum Shop, da gibt’s natürlich alle Infos nochmal auf einen Blick: https://tickets.ujzpeine.com/refuse-2020/

Liebste Grüße von eurer Refuse Crew 😘

Gewinnspiel?!

“Festival-Ticket KAUFEN? Für GELD? Ernsthaft? Das ist doch klarer Punkverrat!”

Is’ echt so… Viel geiler ist es das Ticket einfach zu gewinnen! Was müsst ihr dafür tun? Schlicht gesagt: Stickern. Und zwar möglichst globalisiert. Ihr verklebt unsere Refuse-Aufkleber so weit entfernt von Peine, wie es für euch machbar ist und schickt uns davon als Beweis ein Foto mit der Ortsangabe. Es gibt insgesamt 3 x 2 Tickets zu gewinnen für die weitesten Entfernungen zum Refuse-Gelände. Im Zweifel entscheidet die Luftlinie. Ob Tippelei, Urlaub mit Mami und Papi oder Klassenfahrt: habt unsere Sticker dabei! Wir wollen nicht weniger als weltbekannt werden 😄
Das Gewinnspiel endet am Freitag, dem 01.05.2020 um 12:00 Uhr.

Erhalten könnt ihr die Aufkleber weiterhin per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder hier direkt über eine Nachricht an die Refuse Crew. ACHTUNG! 🔥 Das sind auch eure Kontaktadressen um uns eure Fotos zukommen zu lassen. 🔥 Bitte nicht einfach hier posten, das wird für uns sonst zu unübersichtlich.

PS: Inzwischen haben wir schon so einiges an Stickern verschickt, also zögert nicht zu lange, und holt euch auch welche. Je mehr Mitspieler, umso spannender wird es. *hust* Beitrag darf gerne geteilt werden *hust hust*

Viel Spaß bei der wilden Kleberei! Wir freuen uns auf eure … Urlaubsfotos 😉
Eure Refuse Crew

PPS: Achja, selbstverständlich zählen nur echte Fotos und kein photogeshoptes Zeux. Sowas dürfen nur wir 😜

Da kommt noch was!

Nach unserem Gewinnspiel letzte Woche gibt es heute wieder eine weitere Band. Und dafür begeben wir uns mal in etwas südlichere Gefilde. 🌴 Genau. Nach München.

RÖTTEN SHOCK

kommen da nämlich her. Ihre Musik, selbst betitelt als “Corazón Anarco-Punk”, klingt allerdings noch ‘n Zacken südlicher. Hier gibt's (Hardcore-)Punk, wie man ihn eher aus Lateinamerika oder Spanien kennt. Diese typische, mitreißende Mischung aus Wut, Energie und Melodie. Ausgekotzt über die Scheiße in der Welt wird sich meist auf spanisch, gelegentlich auch auf englisch und deutsch. Live fetzt das natürlich wie Sau. Zum Warmwerden dürft ihr gerne vorher mal reinhören. Erst 2014 gegründet hat die Band bisher zwei komplette Scheiben (nebst Demo) abgeliefert!

https://rottenshock.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/rottenshock/

Alles Liebe,
eure Refuse Crew

Sylvester

Piffpaff! Wir zünden unsere Sylvester-Rakete schon mittags!

KACKSCHLACHT

Tja, was soll dazu noch groß gesagt werden? Die Big Band des Deutschpunk. Irgendwo zwischen Queen (musikalisch) und ...But Alive (textlich) haben sie ihren eigenen virtuosen Stil gefunden, den sie mit jedem weiteren Longplayer verfeinern. Ein wahrlich adäquater Start in’s neue Jahr!
Darauf einen Sekt! 🥂

https://www.facebook.com/Kackschlacht
https://kackschlacht.bandcamp.com/

Liebe, Krach und guten Rutsch,
eure Refuse Crew 😊

Es geht weiter....

Die ach so besinnliche Zeit vorbei? Der Magen immer noch randvoll mit Knödeln, Rotkohl und Sterni? Während ihr selig mit eurem nigelnagelneuen Playmobil-Sid-Vicious spielt nutzen wir die vermeintlich ruhigen Tage um die nächste Band rauszuplärren:

WÄRTERS SCHLECHTE

Bereits 1991 gegründet geht die Streetpunk-Band damit ja schon so langsam auf die 30 zu. In der Zeit haben sich natürlich einige Hits angesammelt, am Anfang noch mit etwas mehr Deutschpunk-Uffta, inzwischen mit mehr Melodie. Das ergibt grade live ‘ne Mischung, bei der sich niemand beklagen darf, also Arsch hoch!

Hier zum Anschauen und Anhören:
https://www.facebook.com/waertersschlechte/
https://waerters.bandcamp.com/

Cheers,
eure Refuse Crew 😘

Weihnachten oder so....

Arschlecken Stille Nacht, wir machen Rabatz!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Punker,
zu Lattenjupp sein Wiegenfest ist es uns eine besondere Freude den ersten Headliner rauszuhauen. Und das sind, jetzt lecken sie sich fett, keine geringeren als die Deutschpunk-Legende HASS!
Was soll man dazu noch groß erklären? Bereits 1978 als eine der ersten deutschen Punkbands gegründet sind sie trotz Unterbrechung seit einigen jahren wieder aktiv. Keine Frage, dass wir die auch mal bei uns in Peine haben wollen.

https://www.facebook.com/hass.punkrock/

Und für die Genießer gibt’s heut gleich noch ‘ne zweite Kapelle dazu:

FRANZ WITTICH

Auch wenn die Band aus Hannover noch nicht seit über 40 Jahren dabei ist, haben sie sich dennoch zwischen 2004 und 2012 einen gewissen Kultstatus erspielt und sind mehr als ein Geheimtipp. Nach ihrer Auflösung wird die Band 2020 bei uns erstmalig wieder auf der Bühne stehen! 🥰 Weitere Konzerte sind bisher nicht geplant, also lasst euch das nicht entgehen!

https://www.facebook.com/FranzWittich/
https://franzwittich.bandcamp.com/

Falls der fette Kerl im roten Kostüm heute nicht durch euren Kamin gerutscht kommt hat er sich vermutlich auf dem Dachboden erhangen, weil das Refuse die besseren Geschenke abliefert. Fakt.

Genießt die besinnungslose Zeit,
eure Refuse Crew 😘

 
 

Vierter Advent...

Bang! Bang! Bang!
Für die vierte Band pendelt sich der Punk-Faktor bei genau 77% ein:

THE VAGEENAS

In irgendwelche Subgenres muss man Babette und ihre Riot Gang gar nicht erst stecken, es wird dem klassischen Punk in Reinform gehuldigt. Mal rumpelig und rotzig, auch mal mit etwas Melodie. Hier ist der vierte Akkord noch Punkverrat. Textlich geht der Mittelfinger in alle Richtungen raus. Sachbeschädigung, Gewalt und Hass sind der kleine Spaß für zwischendurch. Klischee? Na klar! Die Punkrockers From Hell machen ihren Job schließlich auch schon seit gut 25 Jahren und verlieren dabei nicht den Spaß an der Sache. Live wird das alles gelegentlich noch durch diverse Cover ergänzt, also rundum ein tolles Paket, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet! Die ersten drei, die sich selbst(!) im Pogo mit ‘ner rostigen Sicherheitsnadel ein Piercing stechen, kriegen ein Freibier. Versprochen!

Digital-Punk gibt’s hier:
https://www.facebook.com/
vageenas/
https://www.youtube.com/watch?v=cWdfYFeTgZY

Two Fingers In The Air!
Eure Refuse Crew
 
 

Dritter Advent...

Kein Refuse ohne Deutschpunk, das ist klar wie Ja!-Korn.
Bevor euch die besinnliche Zeit also zu idyllisch wird, ballern wir die erste Rakete des, bei Jung und Alt geschätztem, Vorzeige-Punk-Genre raus:

VSK

Aus der Asche der Versauten Stiefkinder erhob sich mit leichter Veränderung an Besetzung und Namen die jetzige Formation. Die volle Breitseite an alten Hits gibt’s sowieso, keine Frage. Wer die Band schon live gesehen hat, weiß was das für ein Abriss wird. Allerdings ruht sich die Kapelle auch nicht auf ihren Klassikern aus, es wird ebenso an neuem Material gewerkelt. Zeitnah soll da wohl ein Album erscheinen, wir sind gespannt. Die Kultband lebt weiter und hat noch lange keine Abnutzungserscheinungen. Wer da nicht vor der Bühne steht (springt, schubst, gröhlt, etc.) ist echt selbst schuld!

Mehr Infos und auch Mucke gibt's wieder hier:
https://www.facebook.com/VSKPunk/
https://vskpunk.bandcamp.com/

Nächsten Sonntag folgt die nächste Band,
eure Refuse Crew

Zweiter Advent...

Hey Punx!
Heut schon wieder nix im Adventskalender gehabt? Und am Nikolaus war die Kotze vom Mitbewohner das einzige in euren Stiefeln? Kein Grund zur Verzweiflung, uns ist es zum Glück egal, ob ihr artig wart. Deshalb gibt’s nun die nächste Band für’s Refuse 2020:

FOX DEVILS WILD

Jetzt sind die Synthesizer-Fans unter euch an der Reihe. Mit ihrem ersten Album im Jahre 2016 hat die Wave-Punk-Kapelle aus Berlin-Lichtenberg zu Recht einiges an Aufmerksamkeit erlangt. Eingefleischten...äh? Eingetofuten Wave-Verrückten sind sie eh ein Begriff, aber auch alle anderen sollten mal ein Ohr riskieren. Es darf getanzt werden! Infos und Mucke gibt‘s hier:
https://foxdevilswild.bandcamp.com/
https://www.facebook.com/FoxDevilsWildTheBand/

Weitere tolle Bands folgen, freut euch auf die nächsten Wochen!
Eure Refuse Crew

Sticker

+++ Überklebenswichtige Eilmeldung +++
Wir haben jetzt die erste Ladung Refuse-Sticker für euch! Ob ihr damit euer AZ-Klo, die Ausnüchterungszelle oder den Kiez verschönert sei euch überlassen.

Weil.. also… Hey verdammt... es sind halt Sticker! Ihr wisst schon wie die Teile funktionieren. Kleben auf vielen Materialien, auch auf Nazi-Propaganda.
Diesbezüglich haben wir volles Vertrauen in euch 😉

Wenn ihr also stickern wollt bis die schmuddeligen Finger bluten, dann schickt uns ‘ne Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder meldet euch hier bei der Refuse Crew und schon schicken wir euch den geilen Scheiß 😃

Auf dem Untergang Festival laufen auch einige von uns rum, dort gibt es also die Sticker ebenfalls abzugreifen.

In unendlicher Liebe, eure Refuse Crew ❤️

Erster Advent....

Erster Advent, halt's Maul!

Zum Start in die Heuchelsaison mit integriertem Konsumwahn verschönern wir euch ein bisschen den Tag und geben die erste Band bekannt:

Call The Cops!

Die Punks aus Shitaly sind nicht zum ersten Mal unsere Gäste, ihr wisst also was euch erwartet. Nennt es Raw-Punk, Hardcore-Punk oder wie immer ihr wollt, hier geht's auf jeden Fall schnell, laut und ruppig zur Sache. Die Band tourt sich seit Gründung den sprichwörtlichen Arsch ab und sind daher schon länger ein gern gesehener Gast auf vielen Festivals und Konzerten.
Ein guter Einstand für's Jubiläum, oder?

Wir sehen uns beim Bierduschenpogo vor der Bühne.

Weitere Infos zu Call the Cops findet ihr hier:
https://callthecopsbastards.bandcamp.com
https://www.facebook.com/callthecopsbastards
http://www.callthecops.co.uk/

Seid gespannt, was in den nächsten Wochen noch so auf euch wartet.

Cheers eure Refuse Crew

Fragen der letzten Tage

Da wir derzeit ganz viele Anfragen bekommen bzgl. Abendkasse, Campground etc. möchten wir hier noch einmal fix die häufigsten Fragen beantworten:
--> Gibt es eine Abendkasse?
Jap gibt es!
Das Wochenendticket an der Abendkasse kostet 28€
Das Tagesticket für Freitag 16€ und für Samstag 18€

--> Darf ich neben meinem Zelt Parken?
Ebenfalls Jap!
Es darf neben dem Zelt geparkt werden, du darfst auch mit deinem Bulli, Bus etc. anreisen

--> Wie weit ist denn die Bühne vom Campground entfernt?
Normalerweise solltest du nicht länger als 5 Minuten brauchen, ja gut kommt auf die Zeltnachbarn an... Je nachdem Ob du mit denen Biertrinken musst, kann es auch mehr als 5 Minuten werden.

Allgemein haben wir hier mal eine OpenStreetMap kunterbunt mit allen wichtigen Infos angemalt:
http://umap.openstreetmap.fr/en/map/ujz-openair-area_267822…

Dort findet ihr die Zufahrt zum Gelände etc.

--> Darf ich bei euch Grillen?
Ja auch das darfst du unter folgenden Voraussetzungenn:
1. Du hast einen richtigen Grill, sprich einen Grill der Beine hat und nicht diese Einweggrills die mit der heißen Kohle direkt auf der Erde liegen.
2. Du wirfst die Asche/Restkohle nicht einfach irgendwo hin, sondern kippst die in den von uns Vorgesehenen Flächen/Tonnen

--> Gibts bei euch Duschen?
Ja, es gibt wie letztes Jahr Campingduschen

Zum Ende haben wir noch eine kleine Anmerkung die uns sehr Wichtig ist...
In unmittelbarer Nähe befindet sich der Mittellandkanal worin sich jedes Jahr viele Menschen abkühlen. Leider kommen immer wieder Menschen auf die Idee von der Brücke zu springen.... Das macht nicht nur euch Probleme sondern auch uns.. Es mussten schon mehrfach Personen ins Krankenhaus gebracht werden und ebenfalls sind immer wieder Bullen deswegen Vorort aufgeschlagen. Erspart uns und euch diesen Stress und springt NICHT von der Brücke.
Bitte weitersagen, Danke

Solidarität mit dem Resist to Exist!

Wie viele mitbekommen haben, hat das Resist to Exist gerade ein Haufen Probleme mit dem Stress mit der Baubehörde des Landkreises Oberhavel.

Seit vielen Jahren sind wir selbst alle Besucher*Innen des Resist To Exists und haben dort viele wunderbare Zeiten erlebt. Mittlerweile sind wir nicht mehr nur Besucher, mittlerweile sind Freundschaften zwischen unseren Festivals entstanden.

Ein Sommer ohne RTE wäre für die meisten von uns Unvorstellbar.
Deshalb schließen wir uns der Aussage des RTE's an:
DIE ÄCKER DENEN, DIE DRAUF TANZEN!

Ganz viel Liebe und Solidarität geht raus ans Resist to Exist <3

Mehr Infos findet ihr hier:
www.resisttoexist.de

Running Order

Psst....
Hier sind die Spielzeiten :)

Spielregeln für das Refuse

So, ihr Pünks,

lange ists nicht mehr hin zu den Festivitäten. 11 Tage um genau zu sein. Wird das geil? Na logen, aller!

Hier gibts n Schwung Infos und zu beachtende Sachen vorab:
- Es wird vegetarisches, veganes und fleischiges Essen für eure hungrigen Mäuler geben

- Es werden, wie gewohnt, einige Merch- und Infostände vor Ort sein. Darunter etwa 2nd Bandshirt, Maniac Attack, Pogoshop, Mad Butcher Records und Fausthoch

- Hunde bleiben bitte zuhause und werden NICHT aufs Festivalgelände gelassen. Am Einlass wird es darüber keine Diskussionen geben. Ohne Scheiß, lasst eure geliebten Tiere daheim

- Eltern die mit ihren Kindern anreisen, versehen diese bitte mit ausreichend Gehörschutz (Mickeymäuse). Auch hierauf wird am Einlass geachtet

- Gerne darf auf dem Zeltplatz gezeltet, geliebt, getanzt und gewohnt werden. Es darf gerne auch gegrillt werden. Geht bitte dennoch sensibel mit der Materie um und bedenkt, dass der Boden mangels Regen sehr trocken sein wird, auch wenn‘s nicht wieder turbo-heiß wird. Es wird ausreichend Löschwasser geben. Offenes Feuer ist allerdings zu unterlassen!

- Es wird am Einlass Taschenbecher für umme geben. Die Raucher*innen sind gerne eingeladen sich einen abzugreifen

- Es wird einige Sammelstände für Leergut geben. Deine leere Hansa-Pulle darfste also auch gerne dort ablagern. Das erspart uns im Nachtrag ein wenig die Aufräumarbeiten

- Achtet auf euch und eure Mitfeiernden. Wer in der Hitze liegt, wird es euch im Zweifel danken angesprochen und aus der Sonne gezogen zu werden

- Für den Fall der Fälle, haben wir wieder ne Sani Crew vor Ort

Solltet ihr während des Festivals Ärger oder Stress haben, findet ihr Hilfe bei unseren Ordner*innen & Crew Leuten an der Kasse oder dem Eingang zum Backstage Bereich.
Unsere Helfer*Innen sind Leute aus der Szene, die das ehrenamtlich machen, weil sie Bock auf das Festival haben. Also nett sein!

Wir haben sau Bock ne schöne, stressfreie und wilde Zeit mit euch zu haben. In diesem Sinne sei (leider) gesagt: Bei Verstößen, also rassistischen, sexistischen, homophoben, nationalistischen, antisemitischen oder sonstigen menschenverachtenden Äußerungen oder Handlungen erfolgt der Verweis vom Veranstaltungsgelände.

Auf bald :-*

TOP