Vladimir Harkonnen

Zu Punk für Metal, zu Metal für Punk. Klassiker.

Aber genau so mögen wir unsere Schubladen – sternhagelweit offen und wüst vermischt. Den Köppen von VLADIMIR HARKONNEN geht es da vermutlich ähnlich. 2006 taten sich in Kiel Ex-Mitglieder von Bands wie BONEHOUSE, WALLCRAWLER, RASTA KNAST und NUCLEAR TERROR zusammen um ne Menge großartiger musikalischer Faxen zu machen. Die eigens kreierte Nische „Thrash flavoured Hardcore“ eint Thrash mit Punk, Hardcore mit R'n'R und alles gepaart mit eingängigen Melodien und Chören. Das Gesamtwerk kann sich allemal sehen, spüren und vorallem hören lassen. Wer seinen Metalpunk hingegen am liebsten unpolitisch mag, kann getrost stiften gehen. Klare politische Kante hat hier absolutes Bleiberecht.

vladimir